Beitragseinreichung

Die Beitragseinreichung ist vom 15. November 2017 bis 15. Januar 2018 geöffnet.
Bei Fragen zur Beitragseinreichung wenden Sie sich bitte an:

Kongress- und Kulturmanagement GmbH
Katharina Friedrich
Telefon +49 3643 2468-142
Telefax +49 3643 2468-31
E-Mail   abstracts@dgpskongress.de

Beitragsarten für Einzelbeiträge:

  • Forschungsreferat
  • Positionsreferat
  • Poster
  • Digitales Poster
  • Podiumsdiskussion
  • Vorführung

Beitragsarten für Gruppen:

  • Symposium (einschließlich Symposium zu Hot Topics)
  • Postergruppe
  • Interaktives Forum

Allgemeine Hinweise

Für die Einreichung der Einzelbeiträge Forschungsreferat, Positionsreferat, Poster, Digitales Poster, Podiumsdiskussion und Vorführung wird ein einzelnes Abstract zur Bewertung eingereicht. Angegeben werden muss mindestens ein/e Autor/in als Vortragende/r, darüber hinaus können weiter Koautoren/innen angegeben werden. Bei Podiumsdiskussionen werden die Diskutanten/innen als (Ko-) Autoren/innen eingetragen. Bei diesem Format wird erwartet, dass alle als Autoren/innen eingetragenen Personen auch aktiv an der Diskussion teilnehmen.

Die Gruppenbeiträge Symposium, Postergruppe und Interaktives Forum werden als komplette Session eingereicht. Bei Symposien und Postergruppen sind zur Einreichung ein Mantelabstract sowie je ein Abstract für jeden Einzelbeitrag erforderlich. Anmeldungen zu Interaktiven Foren sollen ein Mantelabstract sowie Abstracts zu den ein bis zwei Impulsreferaten beinhalten. Außerdem sollen ca. zehn Personen benannt werden, die an dem Interaktiven Forum teilnehmen werden. Für jeden Gruppenbeitrag können als für die Leitung / Moderation verantwortliche ein Session Chair und weitere Co-Chairs festgelegt werden. Zusätzlich können Diskutanten/innen benannt werden.

Die Beitragsabstracts dürfen max. 2100 Zeichen lang sein (inkl. Leerzeichen). Anhänge und Grafiken sind nicht zulässig. Die Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Beiträge für Hot Topic-Symposien müssen in englischer Sprache eingereicht werden.

Standardmäßig ist der Einreicher eines Abstracts auch als Vortragende/r gesetzt. Bei mehreren Autoren kann der/die Vortragende abweichend davon gewählt werden. Bitte achten Sie unbedingt auf die Reihenfolge der Autorinnen und Autoren, da diese für die Veröffentlichung maßgeblich ist. Die Reihenfolge kann im Prozess flexibel festgelegt werden. Falls sich nach der Einreichung Änderungen ergeben sollten, können Sie diese in Ihrem persönlichen Bereich durchführen.

Bitte beachten Sie auch die detaillierten Erläuterungen zu den einzelnen Beitragsarten.

Die Beitragsbewerbung für den Psycho Slam und die Blitzlichtvorträge finden außerhalb des Anmeldesystems statt. Details dazu finden Sie hier.

Begutachtung

Alle fristgerecht eingereichten Beiträge werden anonym begutachtet, Beiträge und ihre Inhalte werden vertraulich behandelt. Gruppenbeiträge werden als Ganzes begutachtet und erhalten eine gemeinsame Gesamtbewertung. Achten Sie daher darauf, dass in Ihrem Abstract keine Hinweise auf die Autoren enthalten sind. Die Beitragsbegutachtung erfolgt durch eingeladene Experten/-innen aus allen Fachbereichen der Psychologie.