Big Data

Steffen Nestler

Termin: Sonntag, 16.09.2018, 9-17h
Ort: SH 0.101 (Seminarhaus)
Einen Lageplan der Gebäude am Campus Westend finden Sie hier.

Die zunehmende Digitalisierung unserer Lebensbereiche führt dazu, dass täglich unzählige Daten einzelner Personen oder Personengruppen entstehen. Mit Hilfe geeigneter statistischer Methoden können solch große Datenbestände dazu genutzt werden, psychologische Hypothesen zu prüfen und neue Hypothesen zu entwickeln. Der Workshop soll eine Einführung in Big Data-Techniken geben und so die Teilnehmer in die Lage versetzen, große Datensätze für ihre Arbeit zu nutzen. Konkret werden wir im Workshop die folgenden Verfahren behandeln: Regularisierungsmethoden für Regressionsmodelle (Lasso- und Ridge-Regression), Support Vector Machines und Entscheidungsbäume und Random Forests. Alle Verfahren werden theoretisch eingeführt und dann wird gezeigt, wie man die Verfahren in der Statistik-Software R umsetzen kann.

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in R