Einreichung Psycho Slam/Blitzlicht

Psycho Slam

Im Rahmen des Psycho Slams erhält auch auf dem 51. Kongress der DGPs vom 15.-20. September 2018 in Frankfurt eine Reihe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, ihre aktuelle Forschung und ihr Fachgebiet einem breiten Publikum auf möglichst unterhaltsame und kreative Weise vorzustellen. Die zehnminütigen Vorträge sollen dazu in einem für alle Interessierten geöffneten Abendprogramm vorgestellt werden, das sowohl musikalisch als auch kulinarisch umrahmt wird.

Um den Unterhaltungswert der Beiträge zu gewährleisten, soll zur Begutachtung neben Name und Kontaktinformationen des Vortragenden, dem Titel des Vortrags und einem inhaltlichen Kurzabstract (max. 100 Wörter) auch ein maximal fünfminütiges Video eingereicht bzw. verlinkt werden. In diesem Video soll erläutert werden, wie das gewählte Thema sowohl spannend als auch lustig und inspirierend dargeboten werden kann, also warum genau dieses Thema für den Psycho Slam besonders gut geeignet ist. Wir freuen uns auf Ihre Einreichung bis zum 31.03.2018 per Mail an dgps2018-psychoslam@uni-frankfurt.de

Die ausgewählten Teilnehmer*innen erhalten die Möglichkeit, im Vorfeld des Kongresses kostenfrei an einem professionellen Coaching teilzunehmen, das sie optimal auf die Präsentation im Slam-Format vorbereitet und voraussichtlich im Juli stattfinden wird.

 

Blitzlichtvorträge

Blitzlichter der Jungwissenschaftler*innen

 Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren freuen wir uns, die Blitzlichtvorträge der Jungmitglieder auch während des 51. Kongresses der DGPs in Frankfurt als ein Highlight präsentieren zu können. Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen dabei ihre innovativen Forschungsprojekte einem möglichst breiten Fachpublikum kurzweilig vor. Konkret erwarten das Publikum zwölf fünfminütige Kurzvorträge (sog. Blitzlichter), an die sich je zwei Minuten Fragen anschließen. Jeder Kurzvortrag soll ein eigenes Projekt auf möglichst allgemein verständliche Weise darlegen – dabei soll der Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz kommen.

Abstracts können bis zum 31.01.2018 eingereicht werden. Willkommen sind Einreichungen von Nachwuchswissenschaftler*innen aller Qualifikationsstufen, also sowohl von Studierenden und Doktorand*innen als auch von Post-Docs und Juniorprofessor*innen. Unter allen Einreichungen werden die besten zwölf im Rahmen eines anonymen Verfahrens von den Jungmitglieder-Vertreter*innen der DGPs bestimmt. Unsere Kriterien sind Qualität, Innovation, Strahlkraft auf die verschiedenen Bereiche der Psychologie und die Freude darauf, mehr über das eingereichte Projekt erfahren zu können. Die ausgewählten Teilnehmer*innen erhalten zudem die Möglichkeit, im Vorfeld kostenfrei an einem Workshop teilzunehmen, der sie optimal auf diese Form der Präsentation vorbereitet.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen an JuMiVertreterin@dgps.de! Nur rechtzeitige und vollständige Einreichungen per E-Mail unter dem Betreff „Blitzlichtvorträge“ können berücksichtigt werden. Bitte senden Sie einen Anhang im Word-Format, der einen Titel (maximal 100 Zeichen) und ein Abstract (maximal 200 Wörter) sowie Informationen zu Autor*innen und Affiliationen enthält. Bitte geben Sie unbedingt an, welcher Fachgruppe Ihr Beitrag zuzuordnen ist, indem sie maximal zwei der folgenden auswählen (Details zu den Fachgruppen auf http://www.dgps.de/index.php?id=48):

  • Allgemeine Psychologie
  • Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie
  • Biologische Psychologie und Neuropsychologie
  • Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und psychologische Diagnostik
  • Entwicklungspsychologie
  • Geschichte der Psychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie
  • Medienpsychologie
  • Methoden & Evaluation
  • Pädagogische Psychologie
  • Rechtspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Umweltpsychologie
  • Verkehrspsychologie